Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: USABS / Getty Images

Lake Placid (RWH) Das Night Train-Team, Olympiasieger 2010 im Viererbob, ist für die US Olympic Hall of Fame nominiert.

Der 2017 verstorbene Pilot Steven Holcomb und sein Anschieber-Team mit Steve Mesler, Curtis Tomasevicz und Justin Olsen gewannen bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver (CAN) die Goldmedaille - die erste für die USA seit 1948. Der WM-Titel des Teams im Jahr 2009 war das erste US-Viererbob-Gold seit 1959.

Bis zum 3. September kann auf der Team USA-Website täglich abgestimmt werden. ©RWH2019


Photo: USABS / Getty Images

Related Tags

Themenspezifische News