Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: IBSF / Viesturs Lacis

Lake Placid (RWH) Der Verband USA Bobsled & Skeleton (USABS) hat das Nationalteam für den BMW IBSF Weltcup 2019/2020 benannt.

Im Frauen-Zweierbob sicherte sich Brittany Reinbolt mit ihrem Sieg bei den US-Meisterschaften im März 2019 ihren Platz als USA 1. Kaillie Humphries, Olympiasiegerin 2010 und 2014 für Kanada, gewann die US-Trials beim IBSF Nordamerika-Cup in Lake Placid und startet als USA 2. Ihr Debüt als Pilotin im BMW IBSF Weltcup feiert Pilotin Kristi Koplin als USA 3. Als Anschieberinnen sind die Olympia-Zweite Lauren Gibbs, Sylvia Hoffman und Jazmine Jones dabei.

Im Männer-Zweierbob und Viererbob startet US-Meister Codie Bascue als USA 1. Hunter Church ist Pilot von USA 2, Geoff Gadbois von USA 3. Adrian Adams, Chris Avery, Michael Fogt, Kris Horn, Dakota Lynch, Blaine McConnell, Jimmy Reed, Kyle Wilcox und Josh Williamson wunden ins Anschieber-Team berufen. ©RWH2019

Related Tags

Themenspezifische News