Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: John Jackson

London (RWH) Das britische Viererbob-Team von Pilot John Jackson hat nun die die Bronzemedaillen der Olympischen Winterspiele von Sochi 2014. Überreicht wurde das olympische Edelmetall beim Team-GB-Ball in London.

"Als Team sind wir einfach froh, diese Auszeichnung endlich zu erhalten“, sagte John jackson laut einer Pressemeldung von Team GB. „Es war schon toll, immer zu lesen und zu wissen, dass wir diese Olympia-Medaille gewonnen hatten. Aber erst jetzt, erst mit den Medaillen um den Hals, fühlen wir uns wirklich so.“

Die Viererbob-Crew GBR 1 mit John Jackson, Bruce Tasker, Stuart Benson und Joel Fearon beendete den olympischen Wettbewerb auf Platz fünf, wurde jedoch nach der Disqualifikation von zwei Mannschaften auf den Bronze-Rang befördert. Bei Athleten beider russischer Mannschaften, die den ersten und vierten Platz belegten, wurden nach einer erneuten Analyse der bei den Spielen entnommenen Proben Dopingverstöße festgestellt. ©RWH2019

Photo: John Jackson

>> Pressemeldung Team GB

>> Nationalverband BBSA

Related Tags