Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Johannes Lochner gewinnt Silber vor Europameister Oskars Kibermanis mit Bronze

Altenberg (RWH) Francesco Friedrich aus Deutschland hat als erster Bob-Pilot in der WM-Geschichte seit 1931 sechs Mal in Folge Gold im Zweierbob gewonnen. Bei den BMW IBSF Weltmeisterschaften 2020 in Altenberg (GER) fuhr der Olympiasieger mit Anschieber Thorsten Margis von Beginn an in seiner eigenen Liga. 1,65 Sekunden betrug nach vier Rennläufen sein Vorsprung auf die Teamkollegen Johannes Lochner/Christopher Weber (GER), die WM-Silber holten. Die Europameister Oskars Kibermanis/Matiss Miknis aus Lettland (1,79 Sekunden zurück) kämpften sich im Final-Lauf noch auf den Bronze-Rang nach vorn.

Mit sechs Titeln in Serie ist Francesco Friedrich nun alleiniger Rekordhalter in dieser Kategorie. Fünf Titel in Folge hatte mit ihm auch Eugenio Monti (ITA, 1957-1961). Insgesamt betrachtet hat Monti aber auch jetzt noch die Nase vorn: Der Italiener war zwischen 1957 und 1968 acht Mal Zweierbob-Weltmeister.

Nico Walther/Eric Franke (GER), Zweite vor dem Finale, fielen am Ende noch auf den vierten Platz zurück. Die Junioren-Weltmeister Richard Oelsner/Malte Schwenzfeier (GER) beendeten die BWM IBSF WM 2020 auf Rang fünf vor den Österreichern Benjamin Maier/Markus Sammer. Für Oelsner und Maier war es das jeweils beste WM-Resultat im Zweierbob. ©RWH2020

>> WM-Resultat Männer-Zweierbob 

Francesco Friedrich (GER, Olympiasieger 2018, 6 Mal Weltmeister)

„Wir haben zweieinhalb Jahre auf diesen Moment hin gearbeitet. Das ist eine Erlösung. Wahnsinn, dass wir das geschafft haben. Den Rekord geschafft zu haben, ist wirklich unglaublich. Und das auch noch hier in Altenberg mit allen Fans und Freunden.“

Johannes Lochner (GER, WM-Zweiter 2020, EM-Zweiter 2019)

„Das war eine schwierige Saison für uns und ich bin einfach nur glücklich! Gegen Franz zu verlieren, da muss man sich nicht schämen, er fährt in einer anderen Liga gerade. Mit Silber bin ich total happy.“

Oskars Kibermanis (LAT, WM-Dritter, Europameister und Gesamtweltcup-Zweiter 2020)

„Das war wirklich ein Stück Arbeit über die vier Laufe bis zu Medaille. Jetzt bin ich wirklich happy, gestern über den zweiten Lauf war ich das nicht. Den Glauben daran, dass wir eine Medaille holen können, habe ich aber nie aufgegeben. An Gold habe ich dabei nicht gedacht, Francesco ist gerade einfach zu stark, aber um Silber und Bronze war es ein richtig guter Wettkampf vor einer tollen Kulisse.“

Photos: IBSF / Viesturs Lacis

2 man Bob BMW IBSF World Championships 2020 Altenberg Friedrich 22 man Bob BMW IBSF World Championships 2020 Altenberg Friedrich medals2 man Bob BMW IBSF World Championships 2020 Altenberg Lochner KibermanisBob2m H4 IMG 20200223 170553 FriedrichBob2m H4 IMG 20200223 170633 podiumBob2m H4 IMG 20200223 175147 MargisFriedrich


Related Tags

Themenspezifische News