Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: (c) IMAGO

Kiel (RWH) Der Internationale Bob & Skeleton Verband IBSF trauert um Willi Holdorf (GER). Der Zehnkampf-Olympiasieger von 1964 starb am 5. Juli im Alter von 80 Jahren in seinem Wohnort bei Kiel.

In den 1970er Jahren war Willi Holdorf auch als Bob-Anschieber für das Team der Bundesrepublik Deutschland aktiv. 1973 in Cervinia (ITA) holte er EM-Silber im Zweierbob. Pilot war damals Horst Floth, der Olympia-Zweite von 1968 und 1972, Weltmeister von 1970 und Europameister 1971. ©RWH2020


Photo: (c) IMAGO
Willi Holdorf (GER), links, in seiner Zeit als Bob-Anschieber

Related Tags

Themenspezifische News