Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: IBSF

Vyacheslav Popov gewinnt U23-Titel

St. Moritz (RWH) Michael Vogt/Silvio Weber/Sandro Michel/Andreas Haas (SUI) sind die Junioren-Weltmeister 2021 im Viererbob.

Auf dem Olympia Bobrun St. Moritz-Celerina (SUI) fuhr das Team von Pilot Vogt in beiden Rennläufen Bestzeiten und holte sich am Ende mit 0,86 Sekunden Vorsprung erstmals den Titel. Damit verbunden ist für das Team auch ein persönliches Startrecht bei den BMW IBSF Weltmeisterschaften 2021 in Altenberg (GER) Anfang Februar.

Silber bei  den IBSF Junioren-Weltmeisterschaften ging an Jonas Jannusch (GER) mit Henrik Bosse, Max Neumann und Bastian Heber. Junioren-Europameister Jannusch verdrängte im zweiten Rennlauf in St. Moritz noch seine Teamkollegen Maximilian Illmann mit Hannes Schenk, Felix Dahms und Eric Strauss (GER) auf den Bronze-Rang.

In der U23-Wertung der Junioren-WM ging der Titel an das jüngste Team am Start: Vyacheslav Popov/Dmitrii Abramov/Andreiy Andriyanov/Egor Gryaznov (RUS) sind die U23-Weltmeister 2021. ©RWH2021


Photos: IBSF

IBSF Junior World Championships 2021 4man podiumIBSF Junior World Championships 2021 4man Team Vogt 1IBSF Junior World Championships 2021 4man Team Vogt 2IBSF Junior World Championships 2021 4man U23 PopovIBSF Junior World Championships 2021 4man U23 Team Popov

Related Tags

Themenspezifische News