Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: IBSF

Nicole Vogt siegt in Frauen-Monobob Weltserie

Lake Placid (RWH) Die US-Bobpiloten Hunter Church und Nicole Vogt haben in Lake Placid den IBSF North American Cup im Zweierbob bzw. die IBSF Womens Monob World Series gewonnen.

Hunter Church gewann die Rennen gemeinsam mit seinen Anschiebern Hakeem Abdul-Saboor im ersten und Joshua Williamson im zweiten Wettbewerb. Frank Delduca/Charles Volker (USA) belegten am ersten Tag den zweiten Platz vor den Teamkollegen Sam Moeller/Alex Mustard. Am zweiten Tag belegten Tyler Hickey/Alex Mustard (USA) den zweiten und Sam Moeller/Michael Vogt den dritten Platz.

Nicole Vogt (USA) siegte in beiden Lake Placid-Rennen der Frauen-Monobob Weltserie. Zwei jamaikanische Pilotinnen teilten sich mit ihr im ersten Wettbewerb das Podium: Jazmine Fenlator-Victorian als Zweite und Carrie Russel als Dritte. Russel belegte dann am zweiten Tag Rang zwei vor Brittany Reinbolt (USA). ©RWH2021

Related Tags

Themenspezifische News