Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Christoph Langen, IBSF

Schönau am Königssee (RWH) Christoph Langen, einer der erfolgreichsten Bobsportler Deutschlands, feiert am 27. März 2022 seinen 60. Geburtstag. Der Olympiasieger im Viererbob 1998 und Goldmedaillengewinner im Zweier bei den Winterspielen 2002 arbeitet heute beim Internationalen Bob & Skeleton Verband (International Bobsleigh & Skeleton Federation / IBSF) als Leiter der Abteilung Material, Technologie und Innovation. Langen, der in Schönau am Königssee lebt, gewann in seiner Laufbahn insgesamt acht WM-Titel.

Der gebürtige Kölner, zunächst Leichtathlet in Altötting, begann als Bremser von Anton Fischer und Christian Schebitz. Seinen ersten WM-Titel holte er als Anschieber im Viererbob von Wolfgang Hoppe 1991 in Altenberg. Von 2010 bis 2016 war Langen als Bundestrainer beim deutschen Verband tätig.

Related Tags

Themenspezifische News