Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Olympiasieger Bernhard Germeshausen verstorben; Photos: BSC Ilsenburg / Hannes Parlesak

Erfurt (RWH) Bernhard Germeshausen, der 1976 und 1980 für die damalige DDR drei Mal Olympia-Gold gewann, ist im Alter von 70 Jahren verstorben. Wie unter anderem sportschau.de meldet, starb Germeshausen wenige Monate nach seinem runden Geburtstag nach schwerer Krankheit.

Bernhard Germeshausen, gewann sowohl als Anschieber als auch Pilot WM-Gold. Als Bremser von Pilot Meinhard Nehmer wurde er drei Mal Olympiasieger (1976 im Zweierbob und Viererbob, 1980 im Viererbob) und gewann 1977 auch den WM-Titel im Viererbob. Als Pilot holte der ehemalige Zehnkämpfer (Bestleistung 7.534 Punkte) 1980 mit Bremser Hans-Jürgen Gerhardt Olympia-Silber. Ein Jahr später holte sich das Duo den WM-Titel.

Nach seiner Laufbahn arbeitete Germeshausen unter anderem als Laufbahnberater am Olympiastützpunkt in Erfurt und als Internatsleiter am Sportgymnasium der Landeshauptstadt von Thüringen. ©RWH2022


Photos: BSC Ilsenburg / Hannes Parlesak

Related Tags