Britischer Bobpilot Lamin Deen hört auf

Bath (RWH) Nach 15 Jahren als Bob-Anschieber und Pilot für das britische Team hat Lamin Deen seinen Rücktritt bekannt gegeben. "Nach großartigen und actionreichen 15 Jahren im wildesten Sport, den es je gab, ist es für mich an der Zeit, mich zu verabschieden", schrieb der 41-Jährige auf Twitter - nach fast 250 Rennen für Großbritannien, darunter genau 100 Weltcup-Starts, zwischen November 2006 und Januar 2022.

Mit dem Weltcupsieg 2017 in Whistler mit den Anschiebern Toby Olubi, Ben Simons und Andrew Matthews trug er sich in die Geschichtsbücher des Sports ein und wurde von verdrängt. Lamin Deen nahm an den Olympischen Winterspielen 2014 und 2018 teil und belegte in Sochi Platz 19 im Zweier- und Platz 23 im Viererbob, in PyeongChang Platz 18.

Deen ends outstanding career - BBSA (thebbsa.co.uk)

Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Lamin Deen 1 VLLamin Deen 2 VL

Related Tags