Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: Charlie Booker
Bath (RWH) Skeleton-Pilot David Swift aus Großbritannien beeindet seine Laufbahn. Wie der Verband British Bobsleigh & Skeleton Association berichtet, kehrt der 31-Jährige nach über 80 internationalen Rennen, darunter zwei Weltmeisterschaften, zur Saison 2016-2017 nicht mehr zum britischen Skeleton-Tam zurück. David Swift, ein früherer Sprinter, war 2008 Zweiter der Junioren-WM und 2015 Gesamtsieger im IBSF Intercontinental Cup.
In der Saison 2015-2016 gewann in St. Moritz (SUI) er erstmals ein Rennen im IBSF Europacup. Sein letztes Rennen für das britische Skeleton-Team beendete David Swift bei den BMW IBSF Weltmeisterschaften im Februar in Innsbruck (AUT) auf Rang 16. ©RWH2016

Photo: Charlie Booker

Related Tags

Themenspezifische News