Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Tina Hermann GER - Photo: Charlie Booker
Königssee (RWH) Weltmeisterin Tina Hermann und der Gesamtweltcup-Dritte von 2015 Axel Jungk stehen an der Spitze des sechsköpfigen deutschen Skeleton-Teams für den BMW IBSF Weltcup. Das gab der Bob- und Schlittenverband für Deutschland via Twitter bekannt.
Neben Tina Hermann, im vergangenen Winter Weltmeisterin, Weltcup-Gesamtsiegerin und EM-Zweite, starten auch die Jugend-Olympiasiegerin von 2012 und WM-Zweite 2015 Jacqueline Lölling sowie Weltcup-Neuling Anna Fernstädt, 2016 Dritte im IBSF Intercontinental-Cup, in der höchsten Rennserie des Internationalen Bob & Skeleton-Verbands IBSF.
Bei den Männern komplettieren Alexander Gassner, 2013 Gesamtsieger im Intercontinentalcup und Weltcup-Sechster von 2012, sowie der Gesamtweltcup-Siebte von 2016 Michael Zachrau das deutsche Weltcup-Team. ©RWH2016

Tina Hermann GER - Photo: Charlie Booker

Related Tags

Themenspezifische News