Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: IBSF
Innsbruck (RWH) Die Skeleton-Athleten Madelaine Smith aus Großbritannien und Fabian Küchler aus Deutschland haben sich als Erste in die Siegerlisten zum IBSF Europa-Cup 2018/2019 eingetragen.

Im Olympia-Eiskanal von Innsbruck gewann im Frauen-Skeleton die Britin Madelaine Smith das erste Rennen vor Hannah Neise (GER), beim zweiten verwies sie Teamkollegin Kimberley Murray auf den zweiten Rang. Platz drei sicherte sich jeweils Janine Becker aus Deutschland.

Beim Männer-Skeleton gingen die Siege an Fabian Küchler (GER), der den Briten Jack Thomas sowie Teamkollege Robin Schneider (GER) jeweils auf Rang zwei verwies. Evgeniy Rukosuev aus Russland belegte in beiden Europacup-Rennen von Innsbruck Rang drei.

Der IBSF Europa-Cup Skeleton geht am 24. November mit dem dritten von acht Saison-Rennen in Winterberg (GER) weiter. ©RWH2018

Photos: IBSF

>> Resultate

>> Ranglisten

Related Tags

Themenspezifische News