Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: IBSF / Viesturs Lacis
Altenberg (RWH) Die deutschen Skeleton-Athleten Janine Becker und Fabian Küchler gehen als Führende der Gesamtwertung ins Finale des IBSF Europacups 2018/2019.

Janine Becker führt bei den Frauen mit 465 Punkten vor ihren Teamkolleginnen Hannah Neise (405) und Luisa Hornung (346).

Beim Männer-Skeleton sicherte sich Fabian Küchler (GER, 470 Punkte) in Altenberg vorzeitig den Gesamtsieg der Rennserie. Mit 79 Zählern Vorsprung kann ihn beim letzten Rennen der Saison in Sigulda (LAT, 26. Januar) keiner der Konkurrenten mehr überholen. Für einen Sieg im Skeleton-Europacup gibt es 75 Punkte. Jugend-Olympiasieger Evgeniy Rukosuev aus Russland (391 Punkte) ist Gesamt-Zweiter vor Cedric Renner (GER, 294).

Das Saison-Finale in Sigulda wird für die Junior-Athletinnen und –Athleten aus Europa gleichzeitig als Junioren-Europameisterschaft gewertet. ©RWH2019

Related Tags

Themenspezifische News