Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: IBSF / Viesturs Lacis
Bath (RWH) Eric Bernotas hat seine Arbeit als Eis-Coach beim britischen Skeleton-Team nach den BMW IBSF Weltmeisterschaften 2019 beendet. Dies hatte der Verband British Bobsleigh & Skeleton bereits zur Mitte der Saison 2018/2019 angekündigt.

Der heute 47-jährige war früher Skeleton-Athlet für das US-Team und nahm an den Olympischen Winterspielen 2002 und 2006 teil. 2007 wurde er Zweiter im Gesamtweltcup und holte Silber bei den Weltmeisterschaften.

Eric Bernotas kam im Juli 2014 zum britischen Programm und feierte im Jahr 2015 unter anderem WM-Gold für Lizzy Yarnold sowie drei Medaillen bei den Olympischen Winterspielen 2018: In PyeongChang wurde Lizzy Yarnold zum zweiten Mal Olympiasiegerin, Laura Deas und Dom Parsons gewannen jeweils Bronze. © RWH2019

>> Meldung BBSA

Related Tags

Themenspezifische News