Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: BBSA

Bath (RWH) Natalie Dunman ist nun fest als Leistungssport-Direktorin für den britischen Skeleton-Sport verantwortlich.

Nach einer Pressemitteilung der British Bobsleigh & Skeleton Association BBSA wird Dunman, die das Amt seit einem Jahr übergangsweise innehatte, das britische Skeleton-Team im laufenden Olympia-Zyklus bis Peking 2022 anführen. 2018 gewann das britische Skeleton-Team mit Leistungssport-Direktor Andi Schmid Gold (Lizzy Yarnold) und zweimal Bronze (Laura Deas und Dom Parsons). Nachfolgerin Natalie Dunman, ehemals Lead Talent Scientist am English Institute of Sport und UK Sport Head of Performance Pathways, trat kurz vor Beginn der Saison 2018/19 die Nachfolge von Schmid an. ©RWH2019

>> Pressemeldung BBSA

Related Tags

Themenspezifische News