Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: IBSF

Innsbruck (RWH) Die Skeleton-Athleten Amelia Coltman aus Großbritannien und Amedeo Bagnis aus Italien sind die aktuellen Spitzenreiter im IBSF Europacup. In Innsbruck (AUT) fanden am Wochenende die Rennen Nummer vier und fünf der Serie statt.

Amelia Coltman, die in dieser Saison zum ersten Mal bei IBSF-Rennen dabei ist, holte ihren zweiten Sieg des Winters und übernahm die Gesamt-Führung vor der Lettin Endija Terauda und Hanna Staub aus Deutschland.

Amedeo Bagnis gewann am Königssee und nun in Innsbruck nun drei Rennen in Folge. Der Italiener, der kürzlich sein Debüt im BMW IBSF Weltcup auf Rang elf feierte, führt die Europacup-Gesamtwertung vor Felix Seibel aus Deutschland und Krists Netlaus aus Lettland an. ©RWH2020


EC Skeleton 19 20 IB MSkel web

Related Tags

Themenspezifische News