Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 

Coltman und Seibel gewinnen den IBSF-Europacup

Altenberg (RWH) Alina Tararychenkova aus Russland und Felix Seibel aus Deutschland sind die Junioren-Europameister 2020 im Skeleton-Sport.

In Altenberg (GER) gewann Tararychankova das letzte Skeleton-Rennen der Frauen zum IBSF Europacup 2019/2020. Das Saison-Finale zählte für die Junior:innen auch als Europameisterschaft. Silber ging an Agathe Bessard aus Frankreich vor Stefanie Votz (GER) mit Bronze.

Amelia Coltman aus Großbritannien gewann die Gesamtwertung zum IBSF Europacup 2019/2020. In ihrer Debütsaison feierte die 23-Jährige zwei Siege und drei weitere Podestplätze. Endija Terauda (LAT) wurde Gesamt-Zweite vor Tararychenkova auf Platz drei.

Im Männer-Skeleton holte sich Felix Seibel den Junioren-Europameistertitel sowie den Sieg im Gesamt-Europacup. Silber und Bronze bei den Junioren-Europameisterschaften gingen an die Russen Evgeniy Rukosuev und Vladislav Semenov. Semenov beendete die Europacup-Serie 2019/2020 als Zweiter vor dem Letten Krists Netlaus. ©RWH2020


IBSF Europe Cup 19 20 overall MSkelIBSF Europe Cup 19 20 overall WSkelIBSF Europe Cup 19 20 R7 MSkelIBSF Europe Cup 19 20 R7 WSkelIBSF Europe Cup 19 20 R8 MSkelIBSF Europe Cup 19 20 R8 WSkelJunior EuroChamps 2020 MSkel AltenbergJunior EuroChamps 2020 WSkel Altenberg

Related Tags

Themenspezifische News