Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: (c) FedHielo

Trainingswoche zur Talentsuche in Innsbruck 

Innsbruck (RWH) Ander Mirambell und Paula Raul (ESP) haben die Copa de España, den nationalen Skeleton-Cup 2020 gewonnen. Das meldet der spanische National-Verband FedHielo (Real Federación Española de Deportes de Hielo).

In Innsbruck (AUT) war das Rennen Abschluss einer Trainingswoche mit erfahrenen und ganz neuen Athletinnen und Athleten. Ander Mirambell, Nordamerika-Cup-Gesamtsieger von 2016, arbeitet neben seiner Athleten-Laufbahn seit längerem an der Rekrutierung von Nachwuchs.

Die internationale Renn-Saison 2020-2021 startet für Ander Mirambell, Paula Raul und Adrian Rodriguez, den Zweitplatzierten im Männer-Skeleton, am 27. November beim IBSF Europacup in Winterberg (GER). Darüber hinaus sollen die besten der neuen Athlet:innen vorbereitet werden auf einen ersten internationalen Einsatz beim Europacup in Innsbruck (AUT) im Januar 2021. ©RWH2020

Photos: ©FedHielo

>> Pressemeldung FedHielo

>> mehr zum Bob- und Skeleton-Sport in Spanien


Copa ESP 2020 Innsbruck FedHielo 1Copa ESP 2020 Innsbruck FedHielo 2Copa ESP 2020 Innsbruck FedHielo podium MCopa ESP 2020 Innsbruck FedHielo podium W

Related Tags

Themenspezifische News