Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Calgary (RWH) Die kanadische Skeleton-Athletin Mirela Rahneva muss pausieren. Als Grund gab die Gesamtweltcup-Dritte von 2017 und 2019 Rückenprobleme an.

"Ich werde dieses Jahr wegen einer Verletzung aussetzen. Ein Bandscheibenvorfall an den Wirbeln C5-C6 hat eine Nervenwurzel eingeklemmt“, schrieb die 32-Jährige auf Instagram. „Ich werde mir Zeit nehmen, um gesund zu werden, damit ich 2021 wieder aufs Eis gehen kann.“

Mirela Rahneva gehört seit 2013 zum kanadischen Skeleton-Nationalteam und fährt seit Dezember 2016 im BMW IBSF Weltcup. Seitdem war sie jeweils drei Mal Erste, Zweite und Dritte. Bei den BMW IBSF Weltmeisterschaften 2019 in Whistler (CAN) gewann sie Silber im Team-Wettbewerb. ©RWH2020

Mirela Rahneva (@mrahneva) bei Instagram


Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Mimi Rahneva CAN Skel 1 VLMimi Rahneva CAN Skel 2 VLMimi Rahneva CAN Skel 3 VLMimi Rahneva CAN Skel 4 VL

Related Tags