Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: IBSF

Brendan Doyle und Jared Firestone erstmals auf dem Podium

Park City (RWH) Die US-Skeleton-Athleten John Daly und Megan Henry haben die ersten drei Rennen zum IBSF Nordamerika-Cup 2020/2021 gewonnen.

In Park City (USA) war Daly im Männer-Skeleton drei Mal ganz vorn. Er teilte sich das Podium mit Dan Barefoot (USA) als Zweitplatziertem und den zeitgleichen Brendan Doyle (IRL) und Jared Firestone (ISR) auf Rang drei im ersten Rennen. Für Firestone und Doyle war es der erste Podestplatz bei einem internationalen Rennen. Im zweiten Park-City-Rennen teilten sich Doyle und Barefood zeitgleich den zweiten Platz, gefolgt von Rang zwei für Doyle und Rang drei für den Kanadier Blake Enzie im dritten Rennen.

Im Frauen-Skeleton verwies Siegerin Megan Henry im Auftaktrennen die US-Teamkolleginnen Savannah Graybill und Mystique Ro auf die Plätze zwei und drei. Im folgenden Wettbewerb wurde Madison Charney aus Kanada Zweite und Mystique Ro Dritte. Im letzten Rennen kam Madison Charney erneut auf Rang zwei hinter Siegerin Megan Henry und vor Leslie Stratton (SWE) auf Platz drei. ©RWH2021


Photos: IBSF

NAC Park City MSkel 3 web

Related Tags

Themenspezifische News