Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Skeleton-Athlet Nathan Crumpton (USA / Amerikanisch-Samoa)

Park City (RWH) Nathan Crumpton, Skeleton-Athlet für die USA und Amerikanisch-Samoa, wechselt vom Start-Sprint auf Eis zur Tartanbahn. Laut einem Bericht auf parkrecord.com hat er sich für die Olympischen Spiele in Tokio (23. Juli - 8. August 2021) für den 100-Meter-Sprint qualifiziert.

Nathan Crumpton, wurde in Kenia geboren, wo sein Vater im US-Auslandsdienst stationiert war. Am Ende der Saison 2011/2012 bestritt er mit Pilot Codie Bascue sein erstes IBSF-Rennen als Bob-Anschieber für die USA. In der folgenden Saison wechselte er zum Skeleton und bestritt ab 2015 auch Rennen im BMW IBSF Weltcup. Sein bestes Ergebnis war ein fünfter Platz auf seiner Heimbahn in Park City im Januar 2016, im selben Jahr wurde er Achter bei den Weltmeisterschaften.

Der familiäre Hintergrund seiner Mutter machte ab der Saison 2019/2020 den Wechsel zu Amerikanisch-Samoa möglich. Nach drei Siegen und mehreren Podiumsplatzierungen im Nordamerika-Cup sowie einigen Top-Ten-Platzierungen im Europa- und Interkontinental Cup qualifizierte sich Nathan Crumpton zum zweiten Mal für den BMW IBSF Weltcup. Im vergangenen Winter startete der 35-Jährige beim IBSF Interkontinental Cup und bei den BMW IBSF Weltmeisterschaft in Altenberg (GER).

Ein gutes halbes Jahr nach Tokyo könnte Nathan Crumpton erneut beim Olympia am Start sein, dann wieder auf dem Eis, wenn in Peking die Winterspiele 2022 auf dem Programm stehen. Das Training für beide Sportarten „ist zu 50% gleich“ sagte er im Interview mit parkrecord.com: "Ich würde sagen, es gibt wahrscheinlich eine 50-prozentige Überschneidung in meinem Training, aber es gibt eine Menge unterschiedlicher Technikarbeit zwischen dem Sprinten in aufrechter Position und dem Sprinten in einer gebeugten Position (für Skeleton)." Zudem ist der olympische 100-Meter-Sprint bis zu dreimal so lang wie der Skeleton-Startsprint. ©RWH2021



Nathan Crumpton Matt Antoine CBNathan Crumpton start CB

Related Tags

Themenspezifische News