Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Skeleton-Weltmeister Grotheer und Lokalmatadorin Zhao mit Bestzeiten beim ersten offiziellen Olympia-Training; Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Yanqing (RWH) Skeleton-Weltmeister Christopher Grotheer (GER) bei den Herren und Zhao Dan von Olympia-Gastgeber China bei den Frauen sind beim ersten offiziellen Training zu den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking Bestzeiten gefahren.

Im Yanqing Sliding, Center fuhr Christopher Grotheer in beiden Läufen die beste Zeit - mit 1.00:42 Minuten im ersten von zwei Durchgängen als Tagesbestzeit. Die beste Startzeit erzielte Evgeniy Rukosuev vom Russischen Olympischen Komitee (ROC). Die Chinesen Yan Wengang und Yin Zheng kamen auf die Ränge vier und fünf bei den Trainingszeiten.  

Im Frauen-Skeleton fuhr die 19 Jahre alte Zhao Dan, Fahnenträgerin des chinesischen Teams bei der Eröffnungsfeier, im zweiten Lauf mit 1.02:18 Minuten die beste Zeit. Im ersten Trainingslauf waren die Olympia-Zweite von 2018 Jacqueline Lölling und die Junioren-Weltmeisterin von 2021, Hannah Neise (beide GER), zeitgleich die Schnellsten. Valentina Margaglio aus Italien hatte die beste Startzeit (5,06 Sekunden). ©RWH2022


Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Grotheer GER VLMargaglio ITA VLRukosuev ROC

Related Tags

Themenspezifische News