Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Skeleton Mixed Team Event in olympisches Programm für Mailand-Cortina 2026 aufgenommen, Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) hat bei seiner heutigen Sitzung in Lausanne das Veranstaltungsprogramm der XXV. Olympischen Winterspiele in Mailand-Cortina 2026 bewilligt. Dem Internationalen Bob- und Skeletonverband IBSF wurde eine zusätzliche Veranstaltung zugesprochen: Das Skeleton Mixed Team Event.

Beim Skeleton Mixed Event setzt sich ein Team jeweils aus einer Skeleton-Athletin und einem Skeleton-Athleten zusammen. Das Event konnte bereits großartige Erfolge bei den letzten Ausgaben der Weltmeisterschaften verzeichnen.

"Für unsere IBSF-Familie ist dies ein großer Erfolg und ein Tag zum Feiern, denn mit Milano Cortina 2026 haben alle unsere Athleten die gleiche Chance, in zwei Disziplinen anzutreten", sagte IBSF-Präsident Ivo Ferriani. "Dies zeigt die großartige Arbeit, die unsere nationalen Verbände und die IBSF-Mitarbeiter in die Entwicklung des Skeleton-Sports gesteckt haben."

Die IBSF bedankt sich beim IOC Exekutivkomitee, bei der IOC-Programm-Kommission sowie der IOC-Sportabteilung für ihre Unterstützung und für die Zustimmung zum Skeleton Mixed Team Event, welches ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der IBSF ist.  

Die Pressemeldung des Internationalen Olympischen Komitees finden sie hier.

Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Related Tags

Themenspezifische News